Ich lobe mir mein Dörfchen hier! Denn schöne Auen als ringsumher die Blicke schauen blühen nirgends mehr.

Unser Ortsbürgermeister zum Heimatfest 2020


Das gab es noch nie,

dass das seit 1947 durchgeführte Heimatfest in Lodersleben auf Grund einer Pandemie ausfällt. Aber dieser zurzeit vorliegende Umstand ließ einfach keine Durchführung des Volksfestes zu.
Seit 1948 wird aber eine Tradition dabei gepflegt, dass wir zum Heimatfest den ältesten Bürger ehren, den jüngsten Bürger sowie die seit dem vorjährigen Heimatfest Geborenen mit einem kleinen Präsent in Lodersleben willkommen heißen.
2020 diese Tradition aus vorgenannten Gründen ausfallen zu lassen, sollte jedoch nicht geschehen.
Den 5.Juli 2020 zum Anlass nehmend, das Datum des diesjährigen Heimatfestes, habe ich unsere älteste Bürgerin, Frau Anni Reinhardt, 99 Jahre, besucht und ein Präsent überreicht. Bei einer Tasse Kaffee unterhielten wir uns über Gott und die Welt. Aufgrund ihres guten Gedächtnisses über lange zurückliegende Begebenheiten, kann man dabei immer wieder lange Vergessenes erfahren. Mit dem Wunsch der Erhaltung der bestmöglichen Gesundheit für sie freue ich mich auf das nächste Wiedersehen.

Das gab es noch nie,

Drillingsgeburt in Lodersleben und wie es der Zufall will, die jüngsten Bürger 2020. Gemeinsam mit Bürgermeister Nette haben wir Familie A. u. K. Käss daher besucht. Oma und Opa, als unterstützende Großeltern kamen gerade vom Spaziergang und wir konnten Frieda, Lotte und Jakob persönlich begrüßen und die Eltern zur Geburt der Drillinge herzlich beglückwünschen. Natürlich bekam jedes Kind ein Strampler mit dem Logo von Lodersleben sowie der Aufschrift „Jüngster Bürger 2020“. Danke dem Sponsor Christian Lehmann.
A. Nette und H. Fabich überreichten abschließend für jedes Kind noch einen Gutschein an die stolzen Eltern.
Durch Wahrnehmung eines noch anstehenden Termins des Bürgermeisters an weiteren Besuchen verhindert, wurden noch 3 weitere Familien mit deren Neugeborenen von Lodersleben durch mich anschließend besucht.
Ich habe ebenso Familie A. u. A. Schmeißel mit Tochter Anna, Familie M. Naust mit Sohn Friedrich und Familie L. u. V. Tetzel mit Tochter Tilda zur Geburt Ihres Kindes gratuliert, eine Aufmerksamkeit mit dem Wunsch überreicht,  Ihnen und natürlich ganz besonders dem Neugeborenen Glück, Gesundheit und eine sichere Zukunft zu erfahren.
Ich brachte auch zum Ausdruck, dass ich mich mit Ihnen darüber freue, dass Sie den Mut zu einem Anfang beweisen und dem Leben ein neues Gesicht schenken. Alles das ist ein stetiger Wandel und lebt von der Bereitschaft, an einer Aufgabe zu wachsen und sich auch durch diese verändern zu lassen. Denn was wirklich zählt, ist die Fähigkeit, Mensch zu werden.
Ich wünsche den Familien daher, dass Sie Ihr Kind mit allen seinen Eigenschaften und Begabungen annehmen und fördern können, es im Laufe ihrer Entwicklung sowohl festzuhalten wie auch loszulassen verstehen, damit es sich behütet und dennoch selbständig weiß.

H. Fabich
OT-Bürgermeister

Die o.g. Eltern stimmten der Verwendung der Namen der Neugeborenen im Text zu.