Ich lobe mir mein Dörfchen hier! Denn schöne Auen als ringsumher die Blicke schauen blühen nirgends mehr.

Ein Kleinod wurde erneuert


Bild "Schaukasten:IMG_20190522_211518-1k.jpg"
Klicken - Vergrößern
Wie sagt man doch immer, "alles Neu macht der Mai".  Es war eigentlich nur eine Frage an Lars Bleimeister meinerseits, ob er die kleine, marode Brücke bis Christi Himmelfahrt reparieren könnte. Wer Lars kennt, ein gestandener Zimmerman, er sagte sofort zu. Aber reparieren ist nicht, entgegnete er gleich, die Brücke muss erneuert werden. Ein beliebtes Fotomotiv für längere Zeit nicht im Schlosspark mehr zu haben, war für mich nicht akzeptabel.

Sofort machte ich mich auf die Suche nach der Finanzierung, sowie Sponsoren.

Die Materialkosten (Holz) übernahm die Stadt, Malermeister Michael Oehler den Schutzanstrich, das Kleinmaterial wie Schrauben, Abstandhalter usw. Tischlermeister Hartmut Blödtner aus Liederstädt. An dieser Stelle herzlichen Dank meinerseits für die Hilfe.

In Lars' kleiner Werkstatt nahm die Herstellung der Brücke seinen Lauf, das Geländer konnte nach intensiver  Aufarbeitung als einziges wieder verwendet werden. Ihm zur Seite stand Lutz Roloff, der Mann für alle Fälle, der den Einbau der Brücke unterstützend begleitete.

Ich danke Lars und Lutz für die tatkräftige Unterstützung, dass diese Baumaßnahme, problemlos, schnell und in sehr guter Qualität seinen Abschluss fand.

Horst Fabich
-Ortsteilbürgermeister-